Risikopatienten/ärztliche Verordnung

Leiden sie an Diabetes mellitus Typ I/II, an einer schweren Durchblutungsstörung oder einer neurologische Erkrankung, benötige ich für die Behandlung eine ärztliche Verordnung von Ihrer Hausärztin/Ihrem Hausarzt. Darin soll enthalten sein; die Diagnose(n) und die aktuellen Medikamente. 

Bringen Sie die ärztliche Verordnung bitte bei Ihrem ersten Besuch in meiner Praxis mit.

 

Risikopatienten in der Podologie sind Personen mit;

  • diabetischen Fusssyndrom

  • rheumatischer Erkrankungen (z.B. chronische Polyarthritis)

  • Durchblutungsstörungen (arteriell PAVK und venös CVI)

  • Geriatriepatienten

  • Patienten mit neurologischen Erkrankungen (z.B. Polyneuropathie,
    Lähmungen, Multiple Sklerose, usw.)

  • Einnahme von Medikamenten (z.B. immunsuppressive Medikamente,      Antikoagulantien=Blutverdünner, Chemo, Cortison)

  • Infektionskrankheiten (z.B. Hepatitis, Aids, MRSA)
     

© 2020 by Podologie Burch